Die [association critique] besteht als Zusammenschluss von unzufriedenen Individuen seit Anfang 2010, fühlt sich der Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse verpflichtet und möchte sowohl zur emanzipatorischen Überwindung des Bestehenden beitragen, als auch den verschiedenen Erscheinungen seiner reaktionären Ablehnung eine Absage erteilen. Den Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten möchten wir irgendwann sprengen, in der Hoffnung, dass das, was wir tun, dann nicht mehr nötig sein wird.