Die Türkei: Manifestierung einer Diktatur

Vortrag und Diskussion mit der Journalistin und Fotografin Duygu Yildiz

Duygu Yildiz wird sich während des Vortrags vor allem auf die politische
Lage im Westen der Türkei und in Kurdistan beziehen. Zudem wird sie die
Frage aufmachen, welche Alternative die türkische und kurdische Linke
bieten könnte.

Während des Vortrags werden Bilder aus der Zeit der Ausgangssperren in
Kurdistan im Jahr 2016 zu sehen sein. Duygu Yildiz war in dieser Zeit
auch von den Ausgangssperren betroffen und hielt ihre Erlebnisse in
dieser Zeit fotografisch fest.

03. Juli 2017 | 20 Uhr | Extra Blues Bar
veranstaltet von gruppe_x und der AG Freie Bildung der Uni Bielefeld mit Duygu Yildiz