Archiv für August 2015

Krise – Sparen – Ungleichheit

Nach den heftigen Turbulenzen der Weltwirtschaftskrise sind große
Teile der EU weiterhin fest im Griff der Krisenpolitiken von
europäischen Institutionen und Regierungen. Während viele Menschen in
Europa unter den massiven Auswirkungen der Sparpolitik leiden, wurde
die Krise von anderen zeitweise schon für beendet erklärt. Das änderte
sich spätestens mit dem Wahlsieg von Syriza in Griechenland und der
europäischen Auseinandersetzung um den Kurs der griechischen
Krisenpolitik. So hat sich der Widerstand gegen die soziale Krise
Europas auch hier wieder auf die Tagesordnung gedrängt. In zwei
Beiträgen geben die Referent_innen einen Überblick zu Hintergründen
und Auswirkungen der Krisenentwicklungen sowie (künftigen) Konflikten
um die Krisenpolitik. Im Anschluss freuen wir uns auf Fragen und eine
lebhafte Diskussion.

Referent_innen: Jenny Simon (Politologin und Aktivistin aus Berlin) &
Malte Lühmann (Politikwissenschaftler und Aktivist aus Kassel)

07. September | 20 Uhr | Extra Blues Bar
Veranstaltet von der interventionistischen Linken Bielefeld